Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

INCLUDEME portal

INTERCULTURAL LEARNING IN MENTORING AND STUDENT TEACHER TRAINING IN EUROPE
Sie sind hier: Startseite Partner Estland Schulen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Artikelaktionen

Schulen seite

von Pjotr SavitskiZuletzt verändert: 18.05.2006 17:59

Deutsches Gymnasium Tallinn

Tsglogode

Tallinna Saksa Gümnaasium (Deutsches Gymnasium Tallinn) ist die einzige Schule in Estland, in der die Schüler zwei Zeugnisse erhalten: ein deutsches Abiturzeugnis, das zum Studium in Deutschland berechtigt, und ein estnisches Zeugnis (riigieksamtunnistus).
Der erweiterte Deutschunterricht beginnt in der zweiten Klasse, in der vierten Klasse kommt Englisch als zweite Fremdsprache dazu. Am Ende der sechsten Klasse kann man zwischen der deutschsprachigen Abteilung und der Klasse mit dem erweiterten Deutschunterricht wählen. In der Deutschsprachigen Abteilung unterrichten deutsche Lehrer in deutscher Sprache nach deutschen Lehrplänen.
In der Schule kann man sich mit unterschiedlichen Freizeitaktivitäten beschäftigen und es wird viel Wert auf Sport gelegt.
Im Jahr 2002 wurde die Schule vom Bildungsamt mit dem Preis „Õppimist väärtustav kool” („Schule, in der auf das Lernen viel Wert gelegt wird”) und im Jahr 2004  erneut mit dem Preis „Hea huvitegevusega kool” („Schule der guten Freizeitaktivitäten”) ausgezeichnet. 

Deutsches Gymnasium Tallinn

Deutschen Gymnasium Kadriorg

KsglogodeDas Deutsche Gymnasium Kadriorg (KSG) in Tallinn ist eine  Spezialschule für die Vermittlung der deutschen Sprache mit langer Tradition. Sie ist seit 1996 auch eine von der Kultusministerkonferenz (KMK) in Deutschland anerkannte Sprachdiplomschule (DSD-Schule) und gleichzeitig das Prüfungszentrum für Nordestland.

Von allen  fünfzehn an der Schule unterrichtenden Deutschlehrerinnen kann man sagen, dass sie ihren Beruf lieben und ihren Schülern durch ihr unterrichtliches und  außerunterrichtliches  Engagement ein Vorbild sein können.

Unterstützt wird diese Arbeit seit 1996 auch durch das Bundesverwaltungsamt Deutschlands (BVA) -Zentralstelle für das Auslandsschulwesen- (ZfA). Sie betreut in enger Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt (Fachaufsicht) und den Bundesländern weltweit 117 Schulen sowie weitere 370 von der Bundesrepublik geförderte schulische Einrichtungen im Ausland. Jährlich erhält das Kadriorg Gymnasium Spendengelder für den Kauf von Büchern. Dazu kommen Sachspenden wie Kopierer, Kassettenrekorder u.a. Nicht zu vergessen sei die Entsendung eines Gastlehrers, der als Fachschaftsberater v.a. für die Durchführung des Sprachdiploms verantwortlich ist.

Deutschen Gymnasium Kadriorg

« Juli 2019 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31