Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

INCLUDEME portal

INTERCULTURAL LEARNING IN MENTORING AND STUDENT TEACHER TRAINING IN EUROPE
Sie sind hier: Startseite Organisation
Benutzerspezifische Werkzeuge
Artikelaktionen

Organisation - Was bedeutet INCLUDEME?

von Pjotr SavitskiZuletzt verändert: 13.03.2007 20:58

INCLUDEME BEDEUTET:  

INTERCULTURAL LEARNING IN MENTORING AND STUDENT TEACHER TRAINING IN EUROPE

Schaukelbild

INCLUDEME startete im Oktober 2003 als ein dreijähriges SOKRATESCOMENIUS-2.1-Projekt.

 

Das INCLUDEME-Projekt ist bis zum jetzigen Zeitpunkt und darüber hinaus aktiv (letzter Austausch der angehenden Lehrkräfte Januar / Februar 2007). Neue Mitglieder der Gemeinschaft sind die Karls-Universität in Prag / CZ und die Universität Südjütland / DK).

 

Zu Anfang mit Lehrerausbildungsinstitutionen in sechs europäischen Ländern gestartet, versucht dieses Projekt Mobilität und Freizügigkeit in der schulpraktischen Ausbildung von angehenden Lehrkräften mit Zertifizierung und unter gegenseitiger Anerkennung zu entwickeln und zu fördern. Bei dreiwöchigen Aufenthalten in den beteiligten Gastländern erhalten die jungen Kollegen unter der Betreuung und Aufsicht von Mentoren und in Zusammenarbeit mit einer Partnerlehrkraft eine Basis für die Optimierung von Qualität an Bildung, Schule und Unterricht und erhalten die Möglichkeit, die Lehramtsausbildung eines anderen europäischen Landes kennenzulernen.

 

Der 1-to-1-Austausch aufgrund der über das Unterrichtsfach paarweise einander zugeordneten Lehrkräfte, ermöglicht einen Vergleich verschiedener Lehrmethoden und ­theorien in verschiedenen Fächern und Disziplinen innerhalb Europas. Dieses wiederum ermöglicht den Lehrkräften, sich über eigene Kompetenzen ein Bild zu machen und interkulturell zu reflektieren. Gleichzeitig können sie ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern oder erweitern.

« August 2019 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31