Skip to content Skip to navigation

INCLUDEME portal

INTERCULTURAL LEARNING IN MENTORING AND STUDENT TEACHER TRAINING IN EUROPE
You are here: Home 1. Phase 1. Phase
Personal tools
Document Actions

1. Phase

by Michael Alfer last modified 2006-12-13 16:30

Evaluation - Zwischenbilanz und Ausblick auf den zweiten Austausch


Download Folien: Evaluation - Zwischenbilanz und Ausblick ..., pdf: Fragebogen - Erste Befragung ...

Evaluation - Definition

Ziele/Inhalte/Dimensionen

Festlegungen

Instrumente zur formativen und summativen Evaluation

Offene forschungspraktische Fragen - Vorschläge


Ziele/Inhalte/Dimensionen des Austauschprogramms (s. EU-Antrag):

Konzeptuell angestrebte Ziele auf individueller Ebene

  • Akzeptanz (auf Seiten der Teilnehmer, der Mentoren, der Koordinatoren und beteiligter Dritter)
  • Wissen der Teilnehmer (Erweiterung der eigenen didaktischen Kompetenz und Fremdsprachenkenntnisse),
  • Einstellungen der Teilnehmer (Bewusstsein für die "european dimension"; Sensitivität für soziale und polititsche Fragen, professionelles Selbstverständnis, Interesse an Austausch, Medienkompetenz)
  • Motivation der unterrichteten Schüler

Implementation

  • Koordination, intern und extern
    • Zeitliche Abstimmung
    • Pragmatische Organisation (Rekrutierung von Teilnehmern und Mentoren, Unterbringung, Abrechnung etc.)
    • Formale Abstimmung (Akkreditierung, Zertifizierung)
    • Inhaltliche Koordination (Passung der Fächer, Sprachen der Tandems, Unterrichtshospitation vs. Eigene U.praxis etc.)
    • Kooperation mit externen Institutionen (Einrichtungen der Lehrerausbilung, Ministerien, EU-Ansprechpartnern etc.)
  • Kooperation, intern und extern / Präsenz- und virtuelle Kommunikation: Qualität und Intensität des Austauschs zwischen
    • Koordinatoren
    • Mentoren
    • Referendaren/Studierenden
    • den Beteiligten und anderen Mitgliedern der Einrichtungen/Schulen

Diversifikation

  • Qualität der entwickelten Handreichungen (Survival Kids)
    • Für Koordinatoren (Beantragung, Haushaltsführung, Rekrutierung, Organisation, Koordination, flankierende Maßnahmen)
    • Für Mentoren
    • Für Teilnehmer (Refrendare, Studierende)
  • networking / PR
    • Gestaltung und Nutzung der Internet-Plattform (homepages der Einrichtungen; Informations- und feed-back-Funktionen via mailing-Liste, chatrooms, Audiokonferenzen etc.)
    • Qualität und Akzeptanz von Logo, Flyer etc.
    • Maßnahmen zur Stabilisierung und Erweiterung des Netzes kooperierender Einrichtungen

zurück        zum Anfang        weiter

« March 2020 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31